Überholmanöver ging schief: Frontal-Crash. 19-jährige Hornerin wollte zwischen Horn und Rosenburg Auto überholen und krachte in den Gegenverkehr.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 05. Juni 2019 (07:44)

Der Unfall ereignete sich am 4. Juni gegen 11.30 Uhr auf der B34 zwischen Horn und Rosenburg. Die  junge Frau war mit ihrem VW Gold aus Horn kommend in Richtung Rosenburg unterwegs und wollte  einen vor ihr fahrenden Wagen überholen. Als sie auf gleicher Höhe mit diesem Wagen war, bemerkte sie laut Polizei, dass ihr ein Wagen entgegenkam. Trotz Vollbremsung konnte sie den Zusammenprall mit dem Wagen eines 67-jährigen Eggenburgers nicht verhindern.  

Beide Fahrzeuge kamen von der Straße ab und kamen im Straßengraben zum Stillstand.  

Die 19-Jährige konnte sich selbst aus dem Auto befreien, sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Horn gebracht. Der 67-Jährige musste von der Freiwilligen Feuerwehr Horn mit Hilfe des Hydraulischen Rettungssatzes aus seinem Auto befreit werden. Auch er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Horn gebracht.

Die Unfallfahrzeuge wurden von der FF Horn mit dem Wechselladefahrzeug geborgen, die mit vier Fahrzeugen und 13 Mitgliedern vor Ort war.