Horn: Lkw umgekippt, Diesel ausgelaufen

Erstellt am 12. August 2022 | 08:39
Lesezeit: 2 Min
New Image
Foto: FF Horn
Die Horner Feuerwehr musste am Montag zur Bergung eines umgestürzten Lkw ausrücken.

Die Floriani wurden am 8. August um 6.36 Uhr zu einem Lkw-Unfall auf der Umfahrung Horn-Abfahrt Horn Mitte alarmiert. Ein Kranfahrzeug war in der Kurve umgestürzt und auf der Seite liegen geblieben. Der Fahrer wurde verletzt vom Roten Kreuz Horn in das Landesklinikum Horn gebracht.

Die Feuerwehr musste dann eine erhebliche Menge an Diesel binden. Nach Rücksprache mit der Leitung jener Firma, der der Lkw gehört, wurde die Bergung betriebsintern durchgeführt. Die Feuerwehr Horn unterstützte die Bergungsarbeiten. Das kontaminierte Erdreich wurde von der Straßenmeisterei Horn abgegraben.