Alko-Fahrt: Polizei sucht Zeugen!. Ein 26-jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Horn ist verdächtig, in alkoholisiertem Zustand am 10. Februar mit einem Audi A4 mit Horner Kennzeichen zwischen Stoitzendorf und Eggenburg unterwegs gewesen zu sein. Der Vorfall dürfte sich laut Polizei zwischen 10.30 und 10.38 ereignet haben.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 12. Februar 2019 (10:40)
Zakhar Goncharov/Shutterstock.com
Symbolbild

Bei seiner Fahrt verursachte der Lenker zumindest einen Verkehrsunfall mit Sachschaden. Durch seine Fahrweise – der Mann war in Schlangenlinien unterwegs – wurden laut Zeugenaussagen zumindest fünf Fahrzeuglenker zum Abbremsen oder zum Auslenken ihrer Fahrzeuge genötigt.

Aufgrund eines 48-jährigen Zeugen aus dem Bezirk Hollabrunn, dem hinter dem angeführten Fahrzeuglenker fuhr, konnte dieser schließlich von einer Polizeistreife aus Eggenburg im Ortsgebiet von Eggenburg anhalten werden.

Polizei Eggenburg sucht nach weiteren Zeugen

Ein Alkomattest wurde laut Polizei vom offensichtlich durch Alkohol beeinträchtigten Fahrzeuglenker verweigert. Das Ergebnis einer durchgeführten Blutabnahme im Landesklinikum Horn ist noch ausständig.

Die Polizei sucht Zeugen, die im angeführten Bereich als Lenker unterwegs waren und von dem offensichtlich alkoholisierten Fahrzeuglenker durch seine Fahrweise gefährdet wurden.

Meldungen an die Polizeiinspektion Eggenburg unter 059133 / 3434.