Impfung: Der Auftakt ist erfolgt. Am Landesklinikum Horn-Allentsteig werden Mitarbeiter seit 8. Jänner gegen das Coronavirus geimpft.

Von Red. Horn. Erstellt am 11. Januar 2021 (09:11)
Primar Reinhold Klug (Leiter der Abteilung für Allgemein, Viszeral- und Gefäßchirurgie) wurde von Oberarzt Helmut Bäck (Hygienebeauftragter Arzt) geimpft.
Landesklinikum Horn

Früher als geplant seien den Kliniken Impfdosen zugewiesen worden, damit könne die flächendeckende Impfung für das Personal in den Gesundheitseinrichtungen in NÖ begonnen werden, heißt es aus dem Klinikum. 

Die Impfbereitschaft unter den Mitarbeitern sei sehr hoch. Bei der ersten Welle dieser Impfaktion werden fast die Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LK Horn geimpft werden.

Andreas Reifschneider, Geschäftsführer Gesundheit Waldviertel GmbH, meinte, dass er sehr erfreut sei, "dass die Impfaktion gegen das Corona-Virus so rasch angelaufen ist und dass die Impfbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so groß ist. Wir sind überzeugt, dass eine rasche, flächendeckende Impfung uns wieder einen Schritt näher zu unserer gewohnten Normalität bringt“.