„Remmi Demmi" in Langau: Zeitreise in die Hippie-Zeit. Beim legendären „Remmi Demmi" in Langau erwachten die 60er- und 70er-Jahre wieder zum Leben.

Von Lisa Köchl. Erstellt am 16. Februar 2020 (10:24)

Das Gschnas der Landjugend Langau ging heuer am 15. Februar in der Freizeithalle über die Bühne. Dort wurde den zahlreichen Gästen ganz nach dem Motto eine Nacht ohne Grenzen ermöglicht. Zahlreiche Besucher von Jung und Alt ließen dieses Spektakel mit „Love, Peace & Rock’n Roll" und voller Leidenschaft aufleben.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Band „Twopack“, die klassische und auch moderne Songs mit im Gepäck hatte. Apropos modern: Neben an die 60er und 70er angepasste Verkleidungen waren auch aktuelle, populäre Charaktere wie „Haus des Geldes“ vertreten. Auch eine Mitternachtseinlage sorgte für Unterhaltung und Erheiterung. Der Reinerlös dient dem Ankauf von neuen Shirts für die Landjugend Langau.