Corona und der regionale Journalismus. Das live übertragene Gesprächsformat „Im Weitblick“ widmet sich am Freitag dem Thema „Medien“ (22. Mai, 18 Uhr). Fragen nach der Verantwortung des Regionalmediums, dem Umgang mit sensiblen Themen rund um Covid-19, oder dem geänderten, journalistischen Arbeitsalltag werden in der Debatte aufgegriffen.

Von Red. Horn. Erstellt am 20. Mai 2020 (16:45)
Der Campus Horn mit der Skylounge
WERBEpanorama

Die Coronakrise wirkt sich bis heute einschneidend auf das alltägliche Leben aus, Verunsicherung und die Angst vor fehlender Information waren besonders zu Beginn der Maßnahmen gegen Covid-19 ein ständiger Begleiter. In der qualitativen Medienarbeit liegt die Verantwortung, aktuell und sachlich zu berichten: „Im Weitblick“ wird zum Thema mit den Waldviertler NÖN-Redaktionen auf die ereignisreichen, vergangenen Wochen zurückblicken.

Die Gäste sind:

  • Markus Lohninger, NÖN-Redaktionsleiter in Gmünd und Chef vom Dienst im Waldviertel
  • Thomas Weikertschläger, NÖN-Redaktionsleiter in Horn
  • Michael Schwab, NÖN-Redaktionsleiter in Waidhofen
  • Markus Füxl, NÖN-Redaktionsleiter in Zwettl

Die Herausforderungen im Journalismus sollen im Gespräch ebenso wenig ausgespart werden, wie die Verantwortung, welche dem Regionalmedium, besonders derzeit, aufliegt. Aber auch der Blick in die Region Waldviertel, den die Redakteure berufsbedingt in besonderem Maße haben müssen, wird für Gesprächsstoff sorgen. Moderator ist wieder Stephan Rabl.

Der besondere Blick in die Region wird nach den Eröffnungen auch auf die Wirtshäuser, Restaurants und Bars der Umgebung geworfen: Heimische Lokalbetreiber geben erste Bestandsaufnahmen zu den ersten sieben Tagen der wieder erlangten Öffnungsfreiheit und berichten, ob Gäste kamen, die Sicherheitsmaßnahmen eingehalten wurden und wie die nächsten Wochen eingeschätzt werden.

Die wöchentliche Sendung „Im Weitblick“ ist ein Social Media-Projekt von der „*SZENE Waldviertel“, umgesetzt in Zusammenarbeit mit „WERBEpanorama“ und „campus Horn“. Das Studio ist eigens in der Skylounge des Campus eingerichtet worden, wird live ausgestrahlt und ist auch später abrufbar. Zuseher sind angehalten, sich vor oder während der Sendungen aktiv zu beteiligen, etwa mit Fragen und Wortmeldungen: www.szenewaldviertel.at, imweitblick@szenewaldviertel.at