Baustelle im Stadtgebiet liegt im Zeitplan

Erstellt am 12. August 2022 | 04:15
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8437597_hor32egg_kanalarbeiten.jpg
Die Arbeiten für Kanal und Wasser schreiten voran. Fertigstellung bis Anfang September gilt als sicher.
Foto: Helmut Strobl
Straßenzüge werden rechtzeitig zum Mittelalterfest in Eggenburg fertiggestellt sein.

Erfreuliches lässt sich vom Baustellenprojekt „Sanierung der Kanal- und Wasserleitungen“ im Eggenburger Stadtgebiet berichten.

Nachdem die Bauarbeiter zu Beginn auf Felsen gestoßen waren, konnte Entwarnung gegeben werden. „Wir liegen im Zeitplan und auch die Kosten sollten gehalten werden können“, gibt sich Bürgermeister Georg Gilli zuversichtlich über den Baufortschritt. „Die Arbeiten gehen zügig voran, die Verzögerung zu Beginn konnte bereits aufgeholt werden.“

Kanal und Wasser in der Kremserstraße sind fertig verlegt, hier ist auch bereits wieder die Durchfahrt möglich. Fertigstellungsarbeiten sind noch im Bauabschnitt Klostergasse erforderlich. Im Bereich Bogengasse wurde auch die Verlegung von Stromkabel durch die EVN in den Boden durchgeführt.

Anfang September sollen sowohl Kremserstraße als auch Klostergasse wieder unbehindert befahrbar sein. Gerade rechtzeitig, wenn die Fanfaren erklingen und zur „Zeitreise ins Mittelalter“ einladen, die am Samstag, 10. (ab 10 Uhr) und Sonntag, 11. September (ab 9 Uhr) stattfindet.