Volle Sporthalle bei Tauschmarkt. Erfolgsgeschichte der Eggenburger Initiative wurde einmal mehr fortgeschrieben.

Von Franz Zeitelberger. Erstellt am 26. März 2018 (12:28)

Es war bereits die 46. Auflage des zweimal im Jahr stattfindenden Tauschmarktes – und die Erfolgsgeschichte dieser Veranstaltung wurde einmal mehr fortgeschrieben. Die Sporthalle ist stets mit tausenden Artikeln gefüllt – und wird jedesmal von hunderten Besuchern gestürmt.

Mehr als 200 ehrenamtliche Helfer

Über 200 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und mehrere zigtausend Stück an Ware sind die Eckpunkte des vom Verein Mutter-Kind-Gruppe Eggenburg (MuKi) veranstalteten Tauschmarktes. Vom Beginn der Aufbauarbeiten am Donnerstagabend bis zur Rückgabe der „besenreinen“ Eggenburger Stadthalle am späten Abend des Samstages steht diese ganz im Zeichen gebrauchter Kinderartikel.

Buntes Angebot lockt tausend Gäste an

Vom Sommerkleid bis zum Fahrrad, vom Buch bis zu Schuhen erstreckt sich das Angebot, das von vielen Besuchern begeistert angenommen wird. Aus dem Erlös dieser halbjährlich stattfindenden Veranstaltung werden auch verschiedene soziale Projekte, Kindereinrichtungen, Schulen und Kindergärten unterstützt.