Täter räumten auch in Messern Opferstöcke aus. Nachdem es erst vor wenigen Tagen zu einem Einbruch in die Kirche in Langau gekommen ist, wurde nun auch in die Pfarrkirche in Messern eingebrochen.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 15. Februar 2019 (13:34)
NOEN
Tatort: Die Pfarrkirche in Messern

Die Tat dürfte sich  zwischen dem 13. Februar, 13.30 Uhr, und dem 14. Februar, 12.15 Uhr ereignet haben. Laut Polizei dürften die Täter mit brachialer Gewalt das Gittertor zur Kirche aufgebrochen haben.

In der Kirche wurde ein Opferstock aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld gestohlen sowie der Schrank in der Sakristei durchwühlt. Die Täter fanden den Schlüssel für den Schlüsselkasten.

Mit einem daraus entnommenen Schlüssel wurde ein weiterer Opferstock geöffnet, auch aus diesem Wurde das Bargeld gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf ein paar Hundert Euro.