„Entscheidung
noch nie bereut!“

Erstellt am 30. April 2014 | 09:15
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_5807828_hor18koc_taxi_2sp_sth.jpg
Foto: NOEN, Martin Kalchhauser
Seit bereits zehn Jahren kennt man in Horn die Koc-Taxis mit der orangen Aufschrift.

Seit zehn Jahren ist Caner Koc, 51, mit seinem Taxiunternehmen in Horn erfolgreich. Mit seinen vier Bediensteten und derzeit vier Fahrzeugen ist der gebürtige Türke mit seinem Unternehmen hier nicht mehr wegzudenken.

Schon in der früheren Heimat Taxiunternehmer

Koc hatte bereits in seiner Heimatstadt, dem Ferienort Cesme (fast 40.000 Einwohner groß, rund eine Stunde westlich von Izmir), seine Karriere als Taxilenker begonnen. Nach drei Jahren machte er sich 1985 dort selbstständig und führte das Unternehmen bis 1993.

In Österreich war der sympathische Mann, der sich durch seine Höflichkeit auszeichnet, dann zwei Jahre als Lkw-Lenker tätig, ehe er für elf Jahre beim Merkur-Markt in Horn arbeitete, wo er zuletzt die Abteilung Obst und Gemüse leitete.

„Oft ist schon so viel los, dass man gar nicht durchkommt“

2004 folgte der Schritt in die Selbstständigkeit. Die Koc-Taxis mit dem orangen Schriftzug sind mittlerweile aus der Region Horn nicht mehr wegzudenken. Großer Einsatz des Firmenchefs – er ist mit seinem Team von Donnerstag bis Sonntagfrüh durchgehend verfügbar! – hat sich bezahlt gemacht.

„Unser Angebot wird sowohl von den Jugendlichen, die zur Disco oder von dort nach Hause gebracht werden wollen, als auch bei Geschäftsleuten, die zum Fughafen müssen, sehr gut angenommen“, berichtet der Taxiunternehmer. „Oft ist schon so viel los, dass man gar nicht durchkommt.“ Bei solchem Andrang hätten dann natürlich vorgemerkte Kunden Vorrang. Das breite Angebotsspektrum umfasst nicht zuletzt auch Shuttledienste, Ausflugsfahrten und Botendienste.

Würde der Horner Taxiunternehmer den Weg in die Selbstständigkeit wieder wagen? „Auf jeden Fall. Ich habe diesen Schritt nicht bereut“, meint Caner Koc. „Es hat mir immer viel Freude gemacht!“