Mit dem Auto ins Kino? Start für 15. Mai geplant!. Der Filmclub Drosendorf will ab Freitag am Lagerhaus-Areal Filme mit hohem Unterhaltungswert bieten – Ministeriums-Entscheid soll Mitte der Woche kommen.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 12. Mai 2020 (07:58)
Ab dem 15. Mai wird am Lagerhausgelände in Drosendorf vom Filmclub Drosendorf Autokino geboten.
Filmclub Drosendorf Erasmus

Gute Nachrichten für Kino-Fans: Mit 15. Mai startet der Filmclub Drosendorf ein Autokino am Lagerhausgelände in Drosendorf. Mit dem Lagerhaussilo hat man laut Filmclub-Obmann Wilhelm Erasmus vom Filmclub sogar die „höchste Leinwand Europas“.

Gemeinsam mit den Behörden bereitet der Filmclub Drosendorf die Eröffnung bereits intensiv vor. „Ein wichtiger Schritt in die Normalität ist, die Kultur wieder zu den Menschen zu bringen, doch die Möglichkeiten sind derzeit sehr beschränkt“, meinte Erasmus. Zu Redaktionsschluss (Montagabend) stand allerdings die endgültige Entscheidung seitens des Gesundheitsministeriums noch aus, wie Erasmus erklärte.

Er rechne mit der definitiven Entscheidung für spätestens Mitte der Woche. Der Filmclub selbst könne jederzeit mit den Vorführungen starten. „Wir sind bereit“, sagte Erasmus. Die Betriebsstättengenehmigung sei bereits erteilt. Wenn es am 15. Mai wirklich losgeht, dann sei man eines der ersten Autokinos überhaupt in Österreich, die nach der Coronakrise wieder durchstarten.

Programm noch nicht fixiert

Zeigen will man „Filme mit hohem Unterhaltungswert“, noch wird am Programm gebastelt. Die Funkanlage sendet dabei den Ton in die Autoradios, die Projektion erfolgt auf den Lagerhausturm.

Für den Filmclub ist es übrigens nicht das erste Autokino-Abenteuer. Bereits 2002 – der Niedergang der Autokinoszene in Österreich begann sich abzuzeichnen – hat man begonnen, mit diesem Format neue Publikumsschichten anzusprechen. Mit dem Film „Easy Rider“ eröffnete der Filmclub vor 19 Jahren seinen Asphaltstandort. Es gab Pizzadienst und Musik an der Schank. In der jetzigen Situation sei das nicht möglich, sagte Erasmus.

Lagerhaus-Areal bietet Platz für 50 Autos

„Bei uns haben derzeit ca. 50 Autos Platz“, meinte Erasmus. Eine Möglichkeit zur Vorreservierung und Bezahlung mittels Paypal ist auf der Website des Filmclubs eingerichtet, freute sich der Organisator Leander Erasmus. Geplant ist Freitag, Samstag und Sonntag beginnend ab 15. Mai zu spielen.