Neue Ideen für Stopp der Abwanderung

Erstellt am 30. März 2022 | 04:14
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8287889_horn_groiss_werner_k_tanja_wagner.jpg
Gemeinsam mit Kollegen will Werner Groiß neue Arbeitsmöglichkeiten in Gars schaffen.
Foto: Tanja Wagner
Ideen der „Activitas Multi Spaces“ sind ein innovatives Angebot zur Steigerung der Attraktivität im ländlichen Raum wie Gars.

Mit einer neuen Idee tritt Werner Groiß, bekannt als Obmann der Horner Wirtschaftskammer wie als erfolgreicher Steuerberater und Unternehmer in Gars, gemeinsam mit zwei ebenso innovativen Kollegen an die Öffentlichkeit: „Die von uns gegründete Genossenschaft ,Activitas‘ ist unsere Antwort auf die komplexen Herausforderungen der Gegenwart, die stark von den den Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Klimaschutz geprägt ist.“ Man könne nicht immer nur darüber reden, man müsse auch diesbezüglich handeln, denn Ressourcen müssen multifunktional genutzt werden.

Kurze Pendlerstrecken zum modernen Arbeitsplatz

So haben sie ein Modell entwickelt, das für Arbeitgeber ebenso interessant ist wie für Arbeitnehmer. In den beiden letzten Jahren müssen viele Bürobedienstete von zu Hause aus arbeiten, dabei fehlt aber oft eine adäquate technische Ausrüstung oder das notwendige Know-how, beigestellte Geräte bedienen zu können. Wären Arbeitsmodelle direkt im ländlichen Raum vorhanden, erweise sich der Verzicht auf lange Fahrtstrecken als Tages- oder Wochenpendler als sehr vorteilhaft für die eigene Work-Life-Balance.

„Genau das“, so Groiß, „nämlich innovative und zukunftsweisende Büroarbeitsplätze, dem 21. Jahrhundert angepasst, können wir im von uns ,Remote office‘ genannten Umfeld im workingspace 4.0 in Gars bieten: Sie sind digital, familiengerecht, umwelt- und klimafreundlich und nachhaltig.“ Damit steige auch die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Freizeitgestaltung und wirke sich positiv auf das Miteinander von Arbeitgebern und Arbeitnehmern aus.

Wer mehr darüber wissen will, kann sich bei einem Tag der offenen Tür an den Sonntagen 10. und 24. April, jeweils 9 bis 14 Uhr, im workingspace 4.0 in Gars in der Schillerstraße 163 informieren.