Waldbrand bei Sallapulka: Fünf Wehren im Einsatz. Insgesamt 60 Feuerwehr-Mitglieder waren am 10. Mai beim Brand eines Scheitholzhaufens in der Nähe von Sallapulka im Einsatz.

Von Red. Horn. Erstellt am 12. Mai 2021 (13:23)

Zunächst wurde die Freiwillige Feuerwehr Sallapulka gegen 13 Uhr zu einem Flurband alarmiert, dann wurde die Alarmstufe erhöht und die Feuerwehren Weiersfeld, Starrein, Röhrawiesen und Dallein nachalarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache war ein Scheitholzhaufen im Waldgebiet Richtung Purgstall in Brand geraten. Bereits bei der Anfahrt der ersten Kräfte war die Rauchsäule deutlich zu sehen.

Die Florianis starteten sofort die Löscharbeiten. Sie mussten eine rund 840 Meter lange Versorgungsleitung bis zum nächsten Hydranten ins Ortsgebiet legen. Mit mehreren Löschleitungen und Vakuum-Fässern konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden und eine weitere Ausbreitung auf das Waldgebiet verhindert werden.

Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Die Brandwache dauerte noch bis in die Abendstunden an.