Tamara (13) bleibt vermisst: Suche läuft weiter. 13-jähriges Mädchen, das am 8. Jänner in Horn aus dem Auto seines Vaters sprang, wird nun in Deutschland vermutet. Vater: „Sie wollte zurück zu mir.“

Von NÖN Redaktion. Update am 16. Januar 2019 (15:24)
APA (Webpic)

Die Suche nach der seit dem 8. Jänner vermissten Tamara läuft weiter (wir hatten berichtet, siehe hier und unten). Die laut Polizei etwa 1,55 m große Jugendliche war am vergangenen Dienstag bei der Kreuzung der B2 mit der Prager Straße in Horn während einer Rot-Phase der Ampel aus dem Wagen ihres Vaters gesprungen und davongelaufen.

Das Mädchen, das derzeit in einer Wohngruppe in Engelsdorf lebt und die Schule in Eggenburg besucht, hat laut seinem Vater, dem seine Tochter vom Jugendamt abgenommen worden war, die Flucht angekündigt.

Suche nun nach Deutschland ausgeweitet

Laut ihrem Vater hat sich zuletzt eine Einigung mit dem Jugendamt wegen einer Rückkehr angekündigt. Bei einem Telefonat wenige Tage vor der Flucht habe sich diese Hoffnung aber zerschlagen. „Sie wollte nicht mehr zurück in die Wohngruppe. Sie wollte zurück zu mir“, erzählt der Vater gegenüber der NÖN.

Die Suche nach dem Mädchen wurde von der Polizei mittlerweile auf Deutschland ausgeweitet. Auch der Vater des Mädchens hält es für möglich, dass sie dorthin zu Verwandten gereist sein könnte.

In der Wohngruppe in Engelsdorf habe es bisher keine Anzeichen dafür gegeben, dass Tamara abhauen könnte. Er habe sie als oft lächelndes Mädchen kennengelernt, die sich in der WG wohlgefühlt habe, sagt Leopold Schidl, Direktor des Sozialpädagogischen Betreuungszentrums Allentsteig, von dem die Wohngruppe in Engelsdorf geleitet wird.

Dass das Mädchen die Weihnachtsfeiertage bei ihrem Vater verbringe, sei mit den zuständigen Behörden abgeklärt gewesen. „Was sich dort dann ereignet hat, kann ich natürlich nicht sagen“, sagt Schidl.

Tamara M. ist laut einer Aussendung der Polizei vom Mittwoch (16. Jänner) etwa 1,55 m groß und hat längere brünette Haare. Sie ist mit einer schwarzen Hose, einem schwarzen Pulli und Turnschuhen bekleidet.