60s Feeling: Woodstock lag im Waldviertel. Das 50-jährige Jubiläum eines der populärsten Events der Musikgeschichte, des „Festivals for Peace and Music“ in Woodstock, wurde ganz besonders am Samstagabend im Recyclingpark der Firma Stark in Irnfritz gefeiert.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 15. Juli 2019 (07:44)

Schon von 2005 bis 2012 wurde das Event „Rock am Schrott“ im Recyclingpark besonders von Jugendlichen sehr gerne besucht, nach einer Pause war nun auch das gemeinsame Projekt der Szene Waldviertel und der Firma Stark ein voller Erfolg – und das bei allen Altersschichten. Zahlreiche musikbegeisterte Besucher genossen das legendäre Woodstock-Feeling im Walviertel und schwangen ihr Tanzbein zu Klassikern der Rock- und Pop-Geschichte wie etwa Joe Cocker, Janis Joplin und Jimi Hendrix.


Die vier unterschiedlichen und dennoch perfekt an diesem Abend harmonierenden Bands „Joe Cocker Cover Band“, „Soulsacrife play Carlos Santana“, „Viennese Ladies“ und „Edi Fenzl Band“ performten, was das Zeug hält und begeisterten das Publikum bis zum Schluss.
Abgerundet wurde das tolle Musikprogramm mit einer imposanten Baggershow, die in Form eines Maschinentheaters für atemberaubende Effekte sorgte. Als finales Highlight des tollen Konzertabends sorgte dann noch ein Feuerwerk bei den Gästen für Begeisterung.