Zimmerbrand in Wohnhaus in Horn: Sechs Wehren alarmiert. Ein Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Horn sorgte am Samstag-Abend für einen Großeinsatz.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 12. Juli 2020 (11:45)

Beim Eintreffen der alarmierten FF Horn trat bereits dichter Rauch aus einem Fenster der betroffenen Wohnung. Da der Wohnungsbesitzer noch in der Wohnung vermutet wurde, ließ man sofort Verstärkung nachfordern: Die Feuerwehren Mödring, Zug Doberndorf, Breiteneich, Mühlfeld und Frauenhofen rückten ebenfalls aus.

Mit der Drehleiter wurde die Brandwohnung von außen abgesucht, gleichzeitig verschafften sich der Einsatzleiter gemeinsam mit Exekutivbeamten über das Stiegenhaus Zutritt zur Wohnung.

Gleich an mehreren Stellen in der Küche war Feuer ausgebrochen, der Wohnungsbesitzer wurde unverletzt im Badezimmer vorgefunden. Ein Trupp konnte unter Atemschutz die Flammen rasch löschen. Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Kurios: Bereits eineinhalb Stunden zuvor war die Feuerwehr Horn zur Türöffnung derselben Wohnung gerufen aber storniert worden, weil der Wohnungsbesitzer der Exekutive die Tür bereits geöffnet hatte.