Breitband muss forciert werden. Über eine Notwendigkeit für das nördliche Waldviertel.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 03. Juli 2019 (04:40)

Nicht nur die Veranstaltung im Stift Altenburg an sich war „imposant“, wie sämtliche Ehrengäste bei der 20-Jahr-Jubiläumsfeier des Waldviertel Tourismus meinten, sondern auch die Bilanz, die dabei gezogen wurde. Wie die Gründung des Waldviertel Tourismus der Region auch abseits des Tourismus zu mehr Selbstvertrauen gepusht hat, wurde aufgezeigt.

Angesprochen wurde auch, dass das Waldviertel längst keine Abwanderungsregion mehr ist. Was diese Tatsache betrifft, müssen manche Verantwortliche aber noch die rosarote Brille ablegen. Was nutzt es den nördlichen Gemeinden des Bezirks Horn – aber auch jenen der Bezirke Waidhofen oder Gmünd, wenn die Region um Krems boomt, in ihnen aber aufgrund der stark negativen Geburtenbilanz die Bevölkerung weiter schrumpft? Was diese Gemeinden – abseits der Diskussion um eine Waldviertel-Autobahn – brauchen, ist der flächendeckende Breitbandausbau. Da muss Tempo gemacht werden.