Gegenverkehr gestreift: Zwei Verletzte nach Unfall. Zwei Frauen mussten nach einem Unfall, der sich am 2. Dezember zwischen Kühnring und Maria Dreieichen ereignet hat, ins Landesklinikum Horn gebracht werden.

Von Red. Horn. Erstellt am 02. Dezember 2019 (15:54)
Symbolbild
SvedOliver/Shutterstock.com

Verursacht wurde der Unfall laut Polizei von einer 79-Jährigen aus dem Bezirk Hollabrunn, die gegen 11.25 Uhr auf der B2 in Richtung Kühnring auf die Gegenfahrbahn geraten sein dürfte und dabei den Pkw einer 64-Jährigen aus dem Bezirk Horn gestreift hat. Dadurch lenkte die 64-jährige Frau nach rechts, fuhr über die Bordsteine auf die Böschung und kam nach etwa 60 Metern auf der Fahrbahn zum Stillstand. Bei ihrem Ausritt wurden ein Straßenleitpflock und acht Randsteine beschädigt.

Die beiden Frauen wurden von der Rettung ins Landesklinikum Horn gebracht. Die Fahrzeugbergung erfolgte durch die FF Kühnring und Eggenburg.