Rotes Kreuz in Gars unterstützt. Auch etliche Blutzucker- und Blutdruckmessgeräte wurden abgegeben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. Mai 2021 (04:10)
Rotkreuz-Ortsstellenleiter Karl Purker und seine Gattin Waltraud, ebenfalls beim Roten Kreuz tätig, sammelten wiederum jede Menge Medikamente.
Georgia Kazantzidu, Georgia Kazantzidu

Vor wenigen Tagen wurden bei der Medikamentensammlung im Garser Rotkreuz-Haus mehr als zehn Kilo Medikamente und 150 Inkontinenzeinlagen gesammelt. Zusätzlich wurden etliche Blutzucker- und Blutdruckmessgeräte abgegeben.

Das gesammelte Material wird an den Rotkreuz-Landesverband in Tulln geliefert und von dort wird es an die Stationen der Ambulanten-Abteilung (AMBA) in Wien übergeben. Anschließend wird es an Einrichtungen wie zum Beispiel an die Gruft der Caritas Wien verteilt.

Rotkreuz-Ortsstellenleiter Karl Purker, der mit Gattin Waltraud die Medikamente entgegennahm, zu der gelungenen Aktion: „Mein Dank gilt der Apotheke, den Hausärzten sowie der Bevölkerung von Gars, die diese Aktion immer unterstützen.“

Die nächste Medikamentensammlung findet am Samstag, 23. Oktober, von 9 bis 12 Uhr im Rotkreuz-Haus Gars statt. Alle Termine des Roten Kreuzes Gars können auf der Homepage www.gars.at unter der Rubrik „Veranstaltungen“ eingesehen werden.