Klemens Kofler „wurde wieder Schüler“. Klemens Kofler lernte mit Tochter – und ist Gym dankbar.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 05. Juni 2020 (05:09)
Gemeinsam mit Töchterchen Felicita brachte Klemens Kofler seinen Garten in Steinegg auf Vordermann.
privat

„Back to School“ hieß es während der Coronakrise für FPÖ-Bezirkspartei-Obmann Klemens Kofler. Er nutzte die vermehrte Freizeit, die ihm als Immobilien-Makler in den vergangenen Wochen notgedrungen zu teil wurde, um mit seiner älteren Tochter, die das Horner Gymnasium besucht, mit zu lernen. Dabei zeigte er sich von der Art der Abwicklung des Unterrichts begeistert, dass es mancherorts Kritik an diesem „distance-learning“ gegeben habe, verstehe er nicht: „Das wurde von den Lehrern top gemacht. Für diese Form, unsere Kinder zu unterrichten und wie das umgesetzt wurde, muss man dem Horner Gymnaisum ein großes Danke sagen“, meinte er. Ihm habe das Lern-Programm seiner Tochter geholfen, sich selbst geistig fit zu halten und längst vergessenes Wissen aufzufrischen.

Zu kurz kam aber auch seine kleine Tochter nicht. Gemeinsam mit ihrem Papa durfte sie den Garten in Steinegg neu gestalten. „Da wurden Sachen erledigt, die schon lange liegen geblieben waren“, sagte Kofler. Jetzt gehe er es an, seine Immobilien-Firma wieder auf Trab zu bringen.