Gars am Kamp

Erstellt am 20. Januar 2019, 06:50

von Rupert Kornell

Garserin verarbeitete 792 km-Radtour zu Buch-Erstling. Julia Loidolt hat ihre Erlebnisse von Nickelsdorf bis Lustenau zu Papier gebracht: „Auf 2 Pedalen durch Österreich“.

Eine ebenso lustige wie spannende Schilderung ihrer Erlebnisse auf der zehntägigen Radtour quer durch Österreich hat Julia Loidolt auf insgesamt 146 Seiten mit vielen Fotos zu Papier gebracht.  |  Rupert Kornell

„Das Schreiben war schon eine Herausforderung, aber jetzt ist es eine besondere Genugtuung, mein Buch in der Hand zu halten“, freut sich Julia Loidolt, dass ihr „Erstling“ erschienen ist.

Einhellig wohlwollendes Echo auf Tour

Die Personaltrainerin war bekanntlich im Herbst des Vorjahres exakt 792 km durch Österreich geradelt, von Nickelsdorf bis Lustenau, und hat bei ihrem „Project 800“ Geld für den Verein „Ich bin ich“ gesammelt und schließlich stolze 1.380 Euro übergeben können.

Worauf sie beim Schreiben besonders Wert gelegt hat? „Dass es hundertprozentig authentisch ist, dass alles ungeschönt drinnen steht, was ich während der zehn Tage erlebt habe, was mich bewegt hat.“ Und so finden sich Momente der Verzweiflung am Semmering oder am Arlberg ebenso wie Glücksgefühle beim Radeln durch die wunderschöne Landschaft gleichermaßen.

Und ihr Buch, das sie gemeinsam mit ihrem Freund Florian Bauer auch layoutiert hat, ist bei Freunden, Bekannten und Fremden auf einhellig wohlwollendes Echo gestoßen. Erhältlich ist es um 21,95 Euro auf ihrer Webseite www.julia-loidolt.com und in der Bücherstube Horn.