Schweres Unwetter im Raum Gars am Kamp

Erstellt am 29. April 2014 | 19:43
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Feuerwehr
Foto: NOEN
Im Raum Gars am Kamp (Bezirk Horn) ist Dienstnachmittag ein schweres Unwetter niedergegangen.
Neben dem Waldviertler Luftkurort selbst war auch Zaingrub, eine Katastralgemeinde von Rosenburg-Mold, besonders betroffen, berichtete das Abschnittskommando Gars des Bezirksfeuerwehrkommandos Horn auf seiner Homepage.

13 Feuerwehren mit 170 Mann rückten in den Unwettereinsatz aus. Die Helfer mussten Auspumparbeiten vornehmen und vermurte Straßen reinigen.