Zwei Einakter mit sehr viel Schwung in der NMS Gars. Immer wieder Szenenbeifall für die „Spektakel“-Akteure nicht nur bei der Premiere.

Von Gerhard Baumrucker. Erstellt am 15. November 2018 (04:26)
Gerhard Baumrucker
Über den lebhaften Applaus des Publikums freuen sich die vier Hauptdarsteller der Theatergruppe „Spektakel“, Florian Stöger, Alexandra Hengl, Andrea Gröschel und Josef Kranzler (von links).

Im voll besetzten Festsaal der Neuen Sportmittelschule Gars begrüßte die Obfrau der Theatergruppe Spektakel, Andrea Gröschel, die Premierenbesucher der zwei Einakter „Mary and Mike“ und „Der Lover aus dem Internet“.

Der klassische Komödienstoff – Verwechslung von Personen und obligates Happyend – wird in der flotten Inszenierung von den „neuen und altbekannten Gesichtern“, so die Obfrau, mit viel Schwung, Mimik und Körpereinsatz auf die Bühne gebracht. Das Publikum lachte Tränen und spendete immer wieder Szenenbeifall.

Großartige Schauspieler, Regie, Ausstattung und Organisation: ein Theatergenuss!

Die weiteren Termine: Freitage 16. und 23. 11., Samstage 17. und 24. 11. jeweils um 19.30 Uhr sowie Sonntag 18. 11. um 15 Uhr. Karten im Vorverkauf in der Apotheke, 02985/2317.