An die 1.300 Besucher in Garser Eishalle. „Dieses Familienfest, veranstaltet von der Arbeiterkammer und dem Österreichen Gewerkschaftsbund“, sagte AK-Präsident Markus Wieser, „findet in allen vier Vierteln des Landes statt. Heuer ist zum ersten Mal Gars an der Reihe. Es bietet ein umfangreiches Angebot an Unterhaltung und Information für Erwachsene und Kinder.“

Von Gerhard Baumrucker. Erstellt am 01. Juli 2019 (11:38)

Auf einem gesonderten Spielplatz war eine Vielzahl von Stationen mit Spielgeräten aufgebaut, wo sich die Kinder nach Lust und Laune betätigen konnten. Gigantische Luftburgen, Wasserlaufball, Feuerwehrzielspritzen, Schminkplatz, Modellbau, Kistenklettern, Zauberer, Zweiradsimulator – um nur einige der über 20 Spiel- und Spaßstationen zu nennen, waren pausenlos umlagert.

Angebot für Jung und Alt

Während sie ihre Sprößlinge in der Eishalle und am Sportplatz gut betreut wussten, konnten die Erwachsenen vom breiten Informationsangebot der Arbeiterkammer Niederösterreich und der Fachgewerkschaften Gebrauch machen. Zahlreiche Fachleute standen ihnen für alle Fragen des Arbeits- und Urlaubsrechts zur Verfügung. Es gab Verlosungen von wertvollen Preisen.

In der offenen Eishalle konnte sich Jung und Alt mit Speis und Trank stärken. Ein Kaffee- und Mehlspeisenstand und eine Weinbar durften natürlich nicht fehlen.

„Wir konnten an die 1.300 Besucher bei unserem Familienfest begrüßen“, zeigten sich die Veranstalter mit dem Erfolg sehr zufrieden.