Auch pinke Liste im Bezirk Horn ist jetzt fix

Erstellt am 21. Dezember 2022 | 04:24
Lesezeit: 2 Min
Bezirk Horn NEOS Landtagswahl 2023
Führt die NEOS-Bezirksliste an: Matthias Laurenz Gräff (links). Fand nun bei den NEOS eine neue politische Heimat: Robert Porod (rechts).
Foto: GK, MK
Matthias Laurenz Gräff ist NEOS-Spitzenkandidat im Bezirk. Auch Robert Porod steht auf der Liste.

440_0900_541870_noe99logo_ltw2023.jpg
Foto: NOEN

Wenig überraschend führt Matthias Laurenz Gräff, Gemeindesprecher der NEOS in Gars, die NEOS-Liste für die Landtagswahl im Jänner im Bezirk Horn als Spitzenkandidat an (die NÖN berichtete über seinen Polit-Einstieg). Er wolle sich für „ein leistbares Leben für die Menschen im Bezirk statt einer g‘stopften Politik, die den Mund nicht voll genug bekommt“, einsetzen, sagt der 38-Jährige.

Auf Platz zwei findet sich mit Robert Porod aus Frauenhofen übrigens ein „Polit-Allrounder“. Der Selbstständige betätigte sich in der Vergangenheit schon bei ÖVP und SPÖ und unterstützte auch die Grünen und die FPÖ. Die weiteren Listenplätze nehmen der 44-jährige Forstarbeiter Günther Zach aus Eggenburg, der 36-jährige Angestellte Stephan Schneider aus Horn und der 59-jährige Auditor Erich Pauer aus Gars ein.