Horn: 17-Jährige dürfte Vorrang missachtet haben. Der Vorfall ereignete sich am 21. Oktober in Horn. Die junge Frau dürfte laut Polizei ein „Vorrang geben"-Schild in der August-Bachinger-Gasse missachtet haben.

Von Red. Horn. Erstellt am 22. Oktober 2020 (15:11)
Symbolbild
SvedOliver/Shutterstock.com

Die 17-Jährige aus dem Bezirk Horn war gegen 14.05 Uhr mit ihrem Auto auf der August-Bachinger-Gasse unterwegs und wollte nach rechts in die Spitalgasse einbiegen. Dabei dürfte sie das „Vorrang-geben"-Schild missachtet haben und zu schnell in die Spitalgasse eingebogen zu sein. Sie kam auf die Gegenfahrbahn und krachte dort in den Wagen einer 79-jährigen Frau aus dem Bezirk Zwettl, die in der Spitalgasse in Richtung Kieselbreitengasse unterwegs war. 

Nach den Zusammenprall schleuderte das Auto der 17-Jährigen einmal um die eigene Achse und stieß gegen zwei in der August-Bachinger-Gasse geparkte Fahrzeuge. 

Die beiden Lenkerinnen blieben bei diesem Vorfall laut Polizei unverletzt.

Die beiden Unfallfahrzeuge wurden von der FF Horn bzw. von der Werkstatt vom Unfallort entfernt.