Neue Chefin für Meiseldofer SPÖ. Tamara Klampfer (44) wurde einstimmig zur Voristzenden der SP Meiseldorf gewählt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. Oktober 2019 (17:20)
Thomas Widhalm (SPÖ NÖ)
Bezirksvorsitzender Josef Wiesinger gratulierte Gemeinderätin Tamara Klampfer zur Wahl zur Vorsitzenden der SPÖ Meiseldorf. Klampfer wird die Meiseldorfer SPÖ auch als Spitzenkandidatin in die Gemeinderatswahl führen.

Erstmals steht eine Frau an der Spitze der SPÖ-Ortsorganisation Meiseldorf: Tamara Klampfer wurde bei der Jahreshauptversammlung der SPÖ Meiseldorf am 11. Oktober mit 100 Prozent der Stimmen zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Klampfer wird auch als neue Spitzenkandidatin in den Wahlkampf für die Gemeinderatswahl 2020 ziehen. Die 44-jährige Sekretärin ist verheiratet und Mutter zweier Kinder (22 und 19 Jahre). In den Gemeinderat der Gemeinde Meiseldorf ist sie im Oktober 2018 eingezogen.

"Müssen alle gemeinsam anpacken"

Erst im Juni 2018 hatte der heute 55-jährige ÖBB-Bediensteten Karl Safer den Vorsitz der Partei von Langzeit-Voristzenden Martin Feigl übernommen.

Die neue Vorsitzende bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und meinte, sie hoffe auf eine gute Zusammenarbeit. Besonders Wert legen will sie auf Teamarbeit. Um die Zukunft produktiv gestalten und kreativ an der Weiterentwicklung und zum Wohl der Gemeinde zu arbeiten, „müssen wir alle gemeinsam anpacken“, gab die Richtung für ihre Parteikollegen vor.

Bezirksvorsitzender und Landtagsabgeordneter Josef Wiesinger gratulierte Klampfer und betonte die Wichtigkeit der Sozialdemokratie für Österreich. Anschließend referierte Wiesinger über die aktuelle politische Situation und der bevorstehenden Gemeinderatswahlen in Niederösterreich.