Benefizkonzert: Geige & Tuba für die Ukraine

Erstellt am 15. Mai 2022 | 05:39
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8348784_hor19ttw_benefizkonzert_weitersfeld1.jpg
Gabriele und Rainer Huß interpretierten für die Besucher im Weitersfelder Widdersaal interessante Kompositionen für Violine und Tuba, BhW-Bildungswerkleiterin Sabine Neuneufl dankte den beiden Musikern und überreichte Volksschuldirektorin Maria Strondl (von links) den Spendenbetrag für ukrainische Flüchtlingskinder in Weitersfeld.
Foto: Nowak
Gabriele und Rainer Huß faszinierten mit ihrem musikalischen Können und sammelten Spenden für ukrainische Kinder in Weitersfeld.

Nach mehreren Verschiebungen wegen Corona kam es nun doch zustande, das traditionelle „Konzert am Nachmittag“ mit dem Ehepaar Gabriele und Rainer Huß aus Weitersfeld. Beide sind erprobte Musiker des Wiener Radiosymphonieorchesters und spielten auch diesmal ohne Honorar in Weitersfeld auf.

Schon die Kombination der Instrumente der beiden Eheleute ist kompliziert, spielt sie doch virtuos die erste Geige und er pointiert die große Tuba. Und ebenso kompliziert ist es, passende Duette für das Zusammenspiel im Fundus der Verlage zu finden, außer die Musiker schreiben – wie Tubist Rainer – die Arrangements selbst oder die Interpreten erhalten spezielle Kompositionen als Geschenk, wie Violinistin Gabriele, die das Stück „Kaskaden“ von ihrem Vater Hochschulprofessor Augustin Kubizek als Zuwendung erhielt.

Diese moderne Komposition wurde also uraufgeführt und mit dem Ruf der erst dreijährigen Konzertbesucherin Felia „Das habt ihr gut gemacht!“ entsprechend gewürdigt. Für diese und die anderen jungen Besucher waren „Der Elefant“ und „Der Schwan“ aus dem Carneval der Tiere von Camille Saint-Saens gedacht. Andere waren von der Kurzfassung des „Rosenkavaliers“, Ragtime-Rhythmen bzw. von der Draufgabe vom „kleinen grünen Kaktus“ begeistert, Sie brachten diese Begeisterung dann auch bei der spontanen Sammlung zur Unterstützung ukrainischer Kinder in Weitersfelds Schulen mit einem Spendenbetrag von insgesamt 500 Euro zum Ausdruck.