Vierter Corona-Todesfall im Burgenland. Das Land Burgenland beklagt den 4. Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Es handelt sich um einen 81-jährigen Mann aus dem Bezirk Neusiedl.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 09. April 2020 (14:17)
Das Krankenhaus Güssing
BVZ-Archiv

Der Mann wurde in einem eigens für die isolierte, medizinische Versorgung von COVID-19-Erkrankten eingerichteten Bereich des Krankenhauses Güssing intensivmedizinisch betreut und ist heute Vormittag verstorben.