Offizielle Trauerfeier für Sabine Oberhauser am Sonntag

Erstellt am 28. Februar 2017 | 15:29
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sabine Oberhauser hinterlässt große Lücke
Sabine Oberhauser hinterlässt große Lücke
Foto: APA
Die offizielle Trauerfeier für die verstorbene Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) findet am Sonntag statt.

Das gab das Ressort im Einvernehmen mit der Familie am Dienstag in einer Aussendung bekannt. Die Trauerfeier in der Feuerhalle Wien-Simmering beginnt um 13.00 Uhr. Die Öffentlichkeit hat dort die Möglichkeit, sich von 9.00 bis 11.00 Uhr persönlich zu verabschieden.

Im Online-Kondolenzbuch haben sich laut Bestattung bereits mehr als 1.100 Menschen eingetragen. Das Trauerportal bietet außerdem die Möglichkeit, letzte Blumengrüße zur Verabschiedung Oberhausers zu senden. Mit Klick auf den Button "Rose am Grab" kann eine rote Rose gekauft werden. Die Blumen werden nach der Trauerfeier zum Grab gebracht. Es fallen Kosten von drei Euro an, wobei je Rose ein Euro an die Österreichische Krebshilfe gespendet wird.