Erstellt am 12. Juni 2018, 08:02

von APA Red

USA und Nordkorea unterschrieben Dokument. US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un haben auf ihrem historischen Gipfel in Singapur ein Dokument unterzeichnet. "Die Welt wird große Veränderungen sehen", sagte Kim. Trump sagte, er erwarte sehr bald den Beginn des Denuklearisierungsprozesses in Nordkorea. Er sei sehr stolz darauf, was am Dienstag geschehen sei, sagte Trump bei der Unterzeichnungszeremonie.

Das Treffen verlief bisher sehr amikal  |  APA/dpa/ag.

Ob eine grundsätzliche Einigung auf die atomare Abrüstung Nordkoreas oder zumindest auf einen Fahrplan für den weiteren Prozess gefunden worden ist, blieb bisher unklar. Die erzielte Vereinbarung bezeichnete der US-Präsident nach dem vierstündigen Gipfel aber als "umfassend". Er lud Kim ins Weiße Haus nach Washington ein. Er werde Kim viele Male treffen, sagte Trump.

Der erste Gipfel beider Länder war von großen Hoffnungen begleitet worden. Der Streit um Nordkoreas Atomwaffenprogramm ist einer der gefährlichsten Konflikte der Welt. Laut Kim können Raketen mit Atomsprengköpfen das US-Festland treffen.