Leader Bielefeld in 2. Liga gegen Nürnberg nur 1:1. Leader Arminia Bielefeld hat sich am Samstag in der 30. Runde der 2. Deutschen Fußball-Bundesliga mit einem Heim-1:1 gegen den 1. FC Nürnberg begnügen müssen. Bei den Gastgebern fehlte der Österreicher Manuel Prietl gelb-gesperrt, Georg Margreitter spielte bei den Gästen durch. Verfolger VfB Stuttgart hat am Sonntag daheim gegen VfL Osnabrück die Chance, auf drei Punkte an Bielefeld heranzukommen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 06. Juni 2020 (15:20)
Punkteteilung in Bielefeld
APA (dpa)

Im Duell des Vorletzten gegen den Letzten gab es für Heinz Lindner mit Wehen Wiesbaden gegen Dynamo Dresden nach einer 2:1-Führung eine 2:3-Niederlage. Das Siegestor kassierte der ÖFB-Teamgoalie in der 89. Minute. Dresden liegt damit nach Runde 30 nur noch einen Zähler hinter Wiesbaden, hat auch noch zusätzlich zwei Spiele in der Hinterhand. Regensburg nahm dem fünftplatzierten Darmstadt mit einem 3:0-Heimsieg wohl die letzte Hoffnung auf eine Aufstiegschance.