Erstellt am 19. August 2018, 18:07

von APA Red

Schaub traf bei Köln-Gala im Cup zu 9:1-Endstand. Wenige Überraschungen, dafür etliche Erfolgserlebnisse für Österreichs Legionäre, haben die ersten Sonntagsspiele im deutschen Fußball-Cup gebracht.

Zehn Tore fielen im Berliner Olympiastadion  |  APA/dpa

Louis Schaub sorgte beim 9:1 vom 1. FC Köln bei Viertligist Dynamo Berlin im Olympiastadion in der 86. Minute für den Endstand. Kevin Wimmer brachte Hannover beim 6:0 in Karlsruhe in Führung (17.).

Bei Bundesliga-Aufsteiger Düsseldorf steuerte Kevin Stöger beim 5:0-Sieg gegen den Drittligisten TuS Koblenz kurz vor der Pause den vierten Treffer bei. RB Leipzig - Konrad Laimer und Stefan Ilsanker spielten bis zur Pause - tat sich schwer, besiegte Viertligist Viktoria Köln nach Pausenrückstand aber noch 3:1.

Mühe hatte auch Augsburg, wo Michael Gregoritsch und Martin Hinteregger über die volle Distanz im Einsatz waren, beim 2:1 beim TSV Steinbach.