Augsburg im Abstiegskampf mit 4:0-Sieg gegen HSV

Erstellt am 30. April 2017 | 17:46
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Der HSV kam in Augsburg unter die Räder
Der HSV kam in Augsburg unter die Räder
Foto: APA (dpa)
Der FC Augsburg hat am Sonntag im Kampf um den Klassenerhalt in der deutschen Fußball-Bundesliga einen wichtigen 4:0-Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten HSV eingefahren.

ÖFB-Teamspieler Martin Hinteregger spielte bei den Siegern durch, seine Landsleute Kevin Danso und Georg Teigl saßen auf der Ersatzbank.

Durch den zweiten Sieg, den erst zweiten in den vergangenen neun Runden, verbesserten sich die Augsburger auf den 13. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf den HSV, der auf Relegationsrang 16 abrutschte, beträgt drei Runden vor Schluss aber nur zwei Punkte. Bei den Hamburgern wurde ÖFB-Teamstürmer Michael Gregoritsch zur Pause ausgewechselt.