Erstellt am 19. Juni 2018, 15:58

von APA Red

Japan überraschte Kolumbien und gewann 2:1. Japan ist am Dienstag mit einem Sieg in die Fußball-WM gestartet. Den Asiaten gelang beim 2:1 gegen Kolumbien in Saransk ein Traumstart. Shinji Kagawa traf in der 6. Minute aus einem Elfmeter zur Führung, nachdem Carlos Sanchez wegen Torraubs die Rote Karte gesehen hatte. Juan Quintero sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich (39.), ehe Yuya Osako den verdienten Endstand fixierte (73.).

Japan in Jubellaune  |  APA (AFP)

In der Nachmittagspartie (17.00 Uhr) wird die erste Runde der Gruppenspiele mit der Partie Polen - Senegal beschlossen. Am Abend (20.00) bestreitet Gastgeber Russland gegen Ägypten seinen zweiten Auftritt.