Mauritius: Wiesberger out, Schwab 15.

Erstellt am 30. November 2018 | 16:40
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Schwab mit einer 71er-Runde
Schwab mit einer 71er-Runde
Foto: APA (Archiv/Expa)
Der Steirer Matthias Schwab ist am Freitag bei den Mauritius Open der Golfer in Anahita mit einer 71er-Runde vom 6. auf den 15. Rang zurückgefallen. Der 23-Jährige schrieb vier Schläge mehr als am Vortag an. Landsmann Bernd Wiesberger verpasste bei seinem Comebackturnier auf der European Tour nach Verletzungspause den Cut, nach einer 76 bzw. 4 über Par fehlten ihm sechs Schläge auf das Wochenende.

In Führung setzte sich Kurt Kitayama mit seiner zweiten 65er-Runde en suite, Schwab liegt acht Schläge hinter dem US-Amerikaner. "Es herrschten heute Vormittag wieder ähnlich gute Wetterbedingungen wie gestern", berichtete der Österreicher nach seiner Runde. "Leider spielte ich vor allem die vier Par 5 nicht gut genug." Schwab kam auf ein Bogey und zwei Birdies. Beim auf Rang 125 gelandeten Wiesberger standen drei Birdies fünf Bogeys und ein Doppel-Bogey gegenüber.