Bub (11) mit "Horror-Clown"-Maske erschreckt

Erstellt am 29. Oktober 2016 | 12:14
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Maske wurde von der Polizei sichergestellt
Die Maske wurde von der Polizei sichergestellt
Foto: APA (LPD KÄRNTEN)
Ein 22 Jahre alter Kärntner aus dem Bezirk Feldkirchen hat einen elfjährigen Schüler am Freitagnachmittag erschreckt, indem er eine "Horror-Clown"-Maske aus dem Fenster seines fahrenden Autos hielt.

Das teilte die Landespolizeidirektion am Samstag mit. Der Mann wurde wenig später ausgeforscht, die Maske sichergestellt.

Die Mutter des Buben hatte Anzeige erstattet, der Übeltäter wurde wenig später ermittelt und befragt. Die Erhebungen in diesem Falle seien laut Polizei noch nicht abgeschlossen, weshalb auch noch nicht feststehe, ob ein straf- oder verwaltungsstrafrechtliches Verhalten des Mannes vorliegt.