Mord und Selbstmord in Linz-Urfahr

Erstellt am 30. Juni 2016 | 15:02
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Polizei wurde von der Tochter des Paares alarmiert
Foto: APA (Webpic)
Ein Fall von vermutlichem Mord und Selbstmord beschäftigt seit Donnerstagnachmittag die Polizei in Linz.

 Ein 63-Jähriger dürfte gegen 13.00 Uhr in der gemeinsamen Wohnung in Urfahr seine 68-jährige Lebensgefährtin und sich selbst erschossen haben. Die Landespolizeidirektion Oberösterreich bestätigte entsprechende Medienberichte. Die alarmierte Polizei fand die mutmaßliche Tatwaffe: einen Revolver. Außerdem wurde ein Abschiedsbrief sichergestellt, der noch ausgewertet wird. Er könnte Hinweise auf das Motiv enthalten.