Fegerl/Polcanova im WM-Achtelfinale. Stefan Fegerl und Sofia Polcanova stehen bei den Tischtennis-Weltmeisterschaften in Budapest im Mixed-Achtelfinale. Das ÖTTV-Duo feierte am Montag im Hauptbewerb zwei Siege - zunächst 4:1 gegen die Italiener Niagol Stoyanov/Giorgia Piccolin, anschließend 4:2 gegen Brian Afandor/Adriana Diaz aus Puero Rico.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 22. April 2019 (22:55)
APA
Das Duo ist eine Runde weiter

In der Runde der letzten 16 geht es für Fegerl/Pocanova am Mittwoch gegen die slowakische Paarung Lubomir Pistej/Barbora Balazova. Von den drei Damen-Doppel mit österreichischer Beteiligung kam nur eines über die Auftaktrunde hinaus. Polcanova gewann mit ihrer russischen Partnerin Jana Noskowa gegen die Niederländerinnen Britt Eerland/Kim Vermaas 4:3. Karoline Mischek verlor mit der Estin Airi Avameri gegen die Ungarn Dora Madarasz/Szandra Pergel mit 3:4. Ohne echte Chance blieben Liu Jia/Amelie Solja beim 1:4 über die beiden Abwehr-Asse Li Qian/Li Jie (POL/NED).

Robert Gardos und Daniel Habesohn siegten bei ihrem ersten Herren-Doppel-Match gegen die Mexikaner Marcos Madrid/Ricardo Villa nach 0:2-Rückstand noch 4:2. Andreas Levenko verabschiedete sich mit dem kasachischen Partner Kirill Gerassimenko gegen die als Nummer 13 gesetzten Taiwanesen Lin Yun-Ju/Wang Tai-Wei mit 1:4.