Österreich , Gänserndorf

Erstellt am 20. Januar 2019, 17:36

von APA Red

Autofahrer mit 1,46 Promille auf Autobahn unterwegs. Ein 48-jähriger Autofahrer ist Sonntagmittag in Schlangenlinien auf der Innkreisautobahn (A8) in Oberösterreich unterwegs gewesen. Einem Gänserndorfer fiel das auf.

Symbolbild  |  Zakhar Goncharov/Shutterstock.com

Bei der Raststation Aistersheim (Bezirk Grieskirchen) fuhr der Mann ab. Ein Lenker aus dem Bezirk Gänserndorf, der hinter ihm gefahren war, machte sich Sorgen und folgte. Dabei kam die starke Fahne des 48-Jährigen zum Vorschein. Ein Alkotest ergab 1,46 Promille, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Der Rumäne fuhr in Richtung Graz auffällig, wodurch sich der 43-Jährige aus dem Bezirk Gänserndorf im Auto hinter ihm sowie sein 27-jähriger Beifahrer aus Wien Sorgen um dessen Gesundheitszustand machten. Als sie den Mann bei der Raststation stellten, merkten sie den Alkohol-Geruch und holten die Polizei. Dem Rumänen wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein abgenommen. Er gab an, am Vortag viel getrunken zu haben. Auch vor der Fahrt genoss er laut den Angaben zwei Bier.