Kathedrale Notre Dame brennt. In der Kathedrale Notre-Dame in Paris ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 15. April 2019 (19:26)

Auf TV-Bildern war eine große Rauchsäule über dem Pariser Wahrzeichen zu sehen. Die Polizei gab zunächst keine Informationen bekannt. Nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP könnte der Brand mit Renovierungsarbeiten zusammenhängen. Er sei auf dem Dachboden ausgebrochen und gegen 18.50 Uhr entdeckt worden.

"Ein schreckliches Feuer wütet in der Kathedrale Notre-Dame in Paris", teilte Bürgermeisterin Anne Hidalgo auf Twitter mit. Ihr Sprecher erklärte, das Gelände sei geräumt worden.

Notre-Dame ist eine der Pariser Top-Touristenattraktionen und wird jährlich von Millionen von Menschen besucht. Die Kathedrale steht im Herzen der Stadt auf der Ile de la Cite. Ihre Geschichte reicht bis in die Mitte des 12. Jahrhunderts zurück. Fast 200 Jahre vergingen bis zur Fertigstellung. Die Dimensionen der im gotischen Stil konstruierten und der Jungfrau Maria geweihten Kirche mit ihren beiden majestätischen Türmen sind gewaltig: 127 Meter lang, 40 Meter breit und bis zu 33 Meter hoch.