Erstellt am 14. September 2018, 11:54

von APA Red

Lobnig schaffte bei WM Einzug ins A-Finale. Vize-Europameisterin Magdalena Lobnig ist bei der Ruder-WM in Plowdiw im Einer in das A-Finale der besten sechs eingezogen.

Die Kärntnerin belegte in einem der beiden Halbfinali Platz drei  |  APA (Archiv)

Die Kärntnerin belegte am Freitag in einem der beiden Halbfinali Platz drei, was knapp vor der Australierin Madeleine Edmunds für den Aufstieg reichte. Lobnig kam mit der insgesamt viertbesten Zeit in die Medaillenentscheidung, die am Sonntag (10.47 Uhr) in Szene geht.