Erstellt am 16. September 2018, 19:55

von APA Red

Lebensgefährtin gestand Mord in Wiener Hotelzimmer. Der Mord in einem Hotel in Wien-Favoriten dürfte geklärt sein. Wie die Polizei der APA Sonntagabend mitteilte, hat die Lebensgefährtin des Opfers die Tat gestanden. Bei der Einvernahme machte die Frau einen psychisch verwirrten Eindruck. Nähere Angaben zum Motiv der mutmaßlichen Täterin gab es daher nicht.

Die Hintergründe der Tat sich noch unklar  |  APA (Symbolbild)

Eine 25-jährige Deutsche war Samstagvormittag in dem Hotel stranguliert aufgefunden worden, nachdem ihre Lebensgefährtin an der Rezeption gemeldet hatte, dass die Frau in schlechtem Zustand im gemeinsamen Zimmer liege. Das Paar - beide mit jeweils eigenem Wohnsitz in Wien - hatte am Freitag für nur eine Nacht in dem Hotel eingecheckt.