Floridsdorf und der Namensstifter aus Klosterneuburg

Geschichten aus dem Stift Klosterneuburg - diesmal über Propst Floridus Leeb und den 21. Bezirk.

Erstellt am 24. Oktober 2021 | 10:43
New Image
Augustiner-Chorherr Alipius Müller Can.Reg. über die Floridsdorfer Pfarrkirche.
Foto: Stift Klosterneuburg

Die Pfarrkirche Floridsdorf hat viele Namen. „Apostelkirche“ zum Beispiel oder „Vater unser-Garage“. Augustiner-Chorherr Alipius Müller Can.Reg. erklärt uns was es damit auf sich hat. Und er erzählt, wie der Bezirk Floridsdorf zu seinem Namen gekommen ist. Das hat nämlich, und das wissen viele nicht, mit Propst Floridus Leeb zu tun, der bis 1799 das Stift Klosterneuburg leitete.