Klosterneuburg

Erstellt am 16. September 2018, 16:33

von Redaktion noen.at

Gegrillte Bananen sorgten für einen Großeinsatz. Aufgrund von Feuerschein und Funkenflug auf dem Dach einer Wohnhausanlage in Klosterneuburg hat ein Anrufer am Samstagabend die Einsatzkräfte verständigt.

Rund 80 Helfer von Feuerwehr, Polizei und Rotem Kreuz rückten aus. Dabei stellte sich heraus, dass auf einer Dachterrasse auf einer Feuerschale Bananen gegrillt wurden, teilte die Feuerwehr am Sonntag in einer Aussendung mit.

Der besorgte Anrufer hatte kurz nach 20.00 Uhr Alarm geschlagen. Die Feuerwehren Klosterneuburg, Kierling und Kritzendorf sowie Polizei und Rettung fuhren zur Liese-Prokop Wohnhausanlage. Nach der raschen Entwarnung war der Großeinsatz nach wenigen Minuten beendet.