MINT-Fächer am Privatgymnasium im Fokus

Das Privatgymnasium wurde mit dem MINT-Gütesiegel ausgezeichnet. Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik als Schwerpunkte.

Erstellt am 23. Oktober 2021 | 04:44
440_0008_8209631_klo42_26_ads_privatgymnasium_mint.jpg
Bei der Übergabe des MINT-Gütesiegels: Karl Fritthum, Leiter des Präsidialbereichs der Bildungsdirektion NÖ, Doris Wagner, Sektionschefin für AHS und BHS im Ministerium, Privatgymnasiums-Direktor Johannes Poyntner und Bildungsminister Heinz Faßmann (v.l.).
Foto: Markus Prantl

Die offizielle Bestätigung gibt es bereits seit Juni, doch nun wurde das MINT-Gütesiegel durch Bildungsminister Heinz Faßmann persönlich an das private Gymnasium und Realgymnasium Klosterneuburg verliehen. In einem feierlichen Festakt im Haus der Industrie konnte Schulleiter Johannes Poyntner die Plakette für das pGRGK entgegennehmen und die Verleihung im Anschluss mit zahlreichen Vertretern von Bildungsinstitutionen aus ganz Österreich feiern.

Das Privatgymnasium möchte sich auf dem Erfolg jedoch nicht ausruhen, sondern hat im heurigen Schuljahr bereits weitere, teils fächerübergreifende Projekte geplant und durchgeführt. So wurde ein biologisch-werktechnisches Werkstück umgesetzt und am Tag der offenen Türe ausgestellt.

Exkursionen stehen für die neugierigen Kinder ebenso auf der Tagesordnung, etwa zur MS Wissenschaft zum Thema Bioökonomie. In der dritten Klasse ist der Informatik-Zweig bereits gut angelaufen, auch das neue Fach Informatik-Medien-Gesellschaft ist bei den Schülern auf großes Interesse gestoßen.