Was ist los in Klosterneuburg.

Von Pamela Menner. Erstellt am 18. Februar 2019 (12:30)
Robert Alexander Herbst

Letztes Jahr feierten die Maturanten der HBLA und BA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg unter dem Motto „Qualitätsmaturanten - nach fünf Jahren klassifiziert“. Am Freitag, den 22. Februar, heißt es in der Babenbergerhalle „Ab ins Paradies - 38 Früchte werden reif!“. Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr, Karten- und Tischreservierungen unter 0660/5435926.

Am Freitag, den 22. Februar präsentiert Christoph Fälbl ab 20 Uhr sein Programm „Midlifepause & Menocrisis“ im Kellertheater Wilheringerhof. Karten unter kulturamt@klosterneuburg.at erhältlich.

Andreas Hochgerner

Mit einem musikalischen „Wiener Mischmasch“ kehren die Strottern, Klemens Lendl und David Müller - nach dem Sensationserfolg in der ausverkauften Babenbergerhalle im letzten „jazzklosterneuburg“-Zyklus – am Dienstag, den 26. Februar für ein Heimspiel zurück, und das noch dazu für einen sehr guten Zweck: Der Reinerlös des Abends kommt dem Verein „NF Kinder | Neurofibromatose durch Forschung besiegen“ zugute. Beginn: 20 Uhr, Karten unter 02243/444273 oder babenbergerhalle@ klosterneuburg.at.

Peter Mayr