Frühling im Sierndorfer Museum. Im Rahmen des Museumsfrühling wurde vergangenes Wochenende "Kreatives im 15-er Haus" präsentiert.

Von Karin Schuhböck. Erstellt am 20. Mai 2019 (11:19)

BhW (Bildung hat Wert"), Trachtenverein und Kulturausschuss der Marktgemeinde schlossen sich zusammen, um beim Museumsfrühling die Kreativität von Künstlern aus der Gemeinde Sierndorf  und aus der Region zu zeigen.  Auch ein Schauklöppeln und ein Kinderworkshop für Stoffdruck standen am Programm.

Weiters wurden bei einer Sonderausstellung unter dem Titel "Viel Goldscheider in der Thomasch-Keramik" mit einer Fotoschau die Beziehung der Keramik-Manufaktur Thomasch, zur großen Wiener Keramik-Manufaktur Goldscheider dargestellt und bei der zweiten Sonderausstellung konnten ausdrucksstarke Bilder des Großmugler Künstlers Helmut Zaloudek besichtigt werden.