Nach Einbruch: Festnahme in Rumänien. Nach einem Einbruch in ein unbewohntes Haus in Gerasdorf bei Wien (Bezirk Korneuburg) ist ein per EU-Haftbefehl gesuchter Rumäne in seinem Heimatland festgenommen worden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 16. September 2019 (11:05)
Shutterstock, Monika Gruszewicz
Symbolbild

Der 44-Jährige wurde vergangenen Freitag nach Österreich ausgeliefert, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Montag mit. Der Mann war nicht geständig, er wurde in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

Gestohlen wurden mehrere Gemälde, ein Computer, zwei Spielkonsolen und ein Messingbett im Gesamtwert eines mittleren vierstelligen Eurobetrags. Der Sachschaden beträgt laut Aussendung 3.000 Euro. Der Coup soll bereits zwischen Ende Mai und 17. Dezember 2018 stattgefunden haben. Der 44-Jährige wurde aufgrund von am Tatort gesicherten Spuren ausgeforscht, Anfang August klickten für ihn die Handschellen.