Stadt Korneuburg plant Gutscheine für Bedürftige. 4.500 Euro aus dem Re-Use-Projekt sollen als Gutscheine verteilt werden.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. Februar 2019 (07:08)
Shutterstock.com, Rinelle
Symbolbild

Das Re-Use-Projekt der Stadt gemeinsam mit dem Roten Kreuz ist ein voller Erfolg. Gegenstände wie Möbel oder Kinderspielsachen werden im Stadtservice hergerichtet und im Henry-Laden verkauft. Der Sozialausschuss hat jetzt eine Idee geboren, was mit dem Geld, das die Stadtgemeinde dafür erhält, passieren soll.

4.500 Euro sollen in Form von Gutscheinen Bedürftigen zugutekommen. Heizkostenzuschuss-Bezieher bekommen 40 Euro, jene, die Mietzins-Unterstützung erhalten, 30 Euro. Über 120 Personen könne so geholfen werden, freut sich VP-Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser.